Sanfte amerikanische Chiropraktik - die ideale Schmerzbehandlung

Schmerz ist ein komplexes Thema mit vielen Facetten. Milliarden Menschen leiden auf der ganzen Welt unter Schmerzen.

 

Es gibt unglaublich viele Schmerzarten, die unterschiedlich empfunden werden, wie zum Beispiel akuter Schmerz, chronischer oder auch sporadischer Schmerz.

 

Zwar löst der Schmerz einen Fluchtreflex aus, erfüllt somit eine Schutzfunktion und fördert die Wundheilung. Aber Tatsache ist jedoch, dass Schmerzen die Lebensqualität maßgeblich beeinträchtigen.

 

Millionen von Menschen deutschlandweit leiden unter Rückenschmerzen zum Beispiel. Davon betroffene Personen werden erheblich eingeschränkt, beruflich und auch privat.

 

Rückenschmerzen – eine Volkskrankheit mit großer Auswirkung

 

Die Ursache für Rückenschmerzen ist leider nicht immer eindeutig zu definieren, es sei denn, es wurde ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert.

 

Oft sind es aber „nur“ verschobene Wirbel, die für Rückenschmerzen verantwortlich sind. Medikamente helfen kaum bzw. gar nicht. Eine Methode, um von Schmerzen zu befreien, ist die Chiropraktik. Allerdings sollte die Chiropraktik ausschließlich von einem Chiropraktiker  angewendet werden, der nachweislich über umfangreiche Erfahrungen verfügt.

 

Am populärsten ist sicherlich die herkömmliche Chiropraktik, die auch in vielen Praxen angewendet wird.

 

Allerdings gibt es noch eine andere Methode, die zwar nicht so bekannt ist, deren Anwendung sich aber bereits bestens bewährt hat, nämlich die sanfte amerikanische Chiropraktik.

 

Sanfte amerikanische Chiropraktik bei Rückenschmerzen – eine ganzheitliche und wirksame Methode

 

Bei der sanften amerikanischen Chiropraktik werden im Gegensatz zur herkömmlichen Technik, keine ruckartigen schwungvollen Bewegungen ausgeführt. Es geht hier mehr um sanfte, eher fließende Bewegungen.

 

Der Körper wird bis zu einer gewissen Anspannung gedreht, sodass nur noch ein kurzer Impuls benötigt wird, um die verschobenen Wirbel wieder richtig zu positionieren.

 

Zusätzlich lockern leicht schüttelnde, schiebende und drückende Griffe die verspannte Muskulatur auf und lindern beim Patienten meistens sofort die Schmerzen.

 

Besonders bemerkenswert an dieser Technik ist die Nachhaltigkeit und Wirksamkeit. Zusätzlich ist die Behandlung der sanften amerikanischen Chiropraktik beinahe völlig schmerzfrei und mit erheblich weniger Nebenwirkungen verbunden.

 

Aber vor allem ist diese Methode ein guter Weg, um ein komplett schmerzfreies Leben führen zu können mit deutlich verbesserter Lebensqualität.

 

Fakt ist, dass Medikamente auf Dauer keine ideale Lösung sind. Sie befreien zwar kurzfristig vom Schmerz, aber beheben die Ursache nicht.

 

Und manchmal ist es eben wichtig, auch andere Methoden auszuprobieren, um den Leidensweg endgültig zu beenden.

 

Die sanfte amerikanische Chiropraktik ist garantiert eine gute Alternative, um Patienten dauerhaft von Rückenschmerzen zu befreien, ob bei einem Bandscheibenvorfall oder auch „nur“ bei verschobenen Wirbeln. Deswegen kann ich nur jedem mit Rückenschmerzen eine Chiropraktik empfehlen.

 

Sie möchten mehr wissen? Dann schreiben Sie mir:

praxis(at)christina-reuter.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0